Barbin | Lia Rumantscha

Barbin

Barbin

Braida Nesa
CHF 27.00
in tschercha da seis dachasa / sucht sein Zuhause

Barbin es ün giuven luf in tschercha d'ün nouv dachasa. In viadi tras gods, sur munts e vals ha Barbin adüna darcheu contact cun otras bes-chas, ma eir culla civilisaziun. Dürant si'aventüra vain el per furtüna accumpagnà da Jaronas, ün nanin chi til güda dond buns cussagls. Il cudesch biling rumantsch e tudais-ch tematisescha in möd fantastic e divertaivel dumondas actualas chi reguardan la coexistenza da l'uman e'l luf. Finas skizzas dad Aita Puorger cumpletteschan l'istorgia scritta da Braida Nesa da maniera impreschiunanta. 

Barbin ist ein Wolfsjunge auf der Suche nach einem neuen Zuhause. Auf seiner abenteuerlichen Reise durch Wälder und über Berge kommt Barbin immer wieder in Kontakt mit der Zivilisation. Zum Glück wird er von Jaronas, einem Zwerg begleitet, der ihm mit Rat zur Seite steht. Die in Deutsch und Romanisch verfasste Geschichte von Barbin ermöglicht einen sachlichen und gleichzeitig auch verspielten Zugang zu den vielfältigen Fragen rund um die Koexistenz von Mensch und Wolf. Die schönen Skizzen von Aita Puorger ergänzen die von Braida Nesa geschriebene Geschichte eindrucksvoll.

Produktdetails

Kategorie

cudeschs per uffants e giuvenils

Erscheinungsjahr

2021

Idiom

tudestg

vallader

Verlag

Gammeter Media

Artikelnummer (SKU)

978-3-9525688-0-4